Mittwoch, 5. September 2012

[REZEPT] Seelachs in Petersilienbutter

Hallo,

heute mal ein super schnelles und einfaches Gericht und das auch noch mit sehr wenigen Zutaten.


1. Petersilie hacken.

2. Nutzt ihr TK Seelachs, muss dieser vollständig aufgetaut sein. Er wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl gewendet. In einer Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Lachsfilets je Seite bei mittlerer bis starker Hitze 3 Minuten braten.

3. Die Butter in einer kleinen Pfanne oder kleinem Topf kurz erhitzen und leicht aufschäumen lassen. Von der Herdplatte nehmen und die Petersilie schnell unterrühren. Seelachs auf dem Teller verteilen und mit Petersilienbutter beträufelt servieren.

Geschmacksfazit:
Ein schnelles und wirklich einfaches Gericht. Der Seelachs wird durch die Mehlpanade sehr kross und knusprig. Die Petersilienbutter passt perfekt und das ganze wird dadurch auch nicht zu trocken. Bei mir gab es noch Kartoffelstampf dazu.


1 Kommentar:

  1. Sehr sehr lecker! Ich liebe (See-)Lachs in Petersilienbutter. <3
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Follow Lovelyfoodification